Blogs

Wie Mädchen für Informatik begeistern

Informatik als Pflichtwahlfach ist nur sinnvoll, wenn der Unterricht auch gut gemacht ist und das Thema spannend vermittelt wird. Teilweise werden Schüler*innen in MINT Fächern abgehängt und dann entsteht eine Abneigung “kann ich nicht, will ich nicht”. Wie können wir mehr Mädchen für Informatik an der Schule begeistern? Wir haben Schülerinnen gefragt und und mit Jola und Lilian über ihre Motivation zu MINT Fächern unterhalten. Die beiden engagieren sich gerade bei moinworld und besuchen die 11.

Mehr..

Unsere Mentoren - lernt Claudia kennen

”..ich möchte auch anderen helfen, die damals so ahnungslos wie ich waren, und sie motivieren den teilweise harten Weg zu gehen und dabei zu bleiben.” Kannst du dich kurz selbst vorstellen? Was müssen wir über dich wissen? Mein Name ist Claudia Nicoleta Grimm, geboren in Rumänien. Jetzt wohnhaft im Süden Deutschlands. Ich bin studierte Informatikerin und habe während Corona im Rahmen des WirvsVirus Hackathons das Blogmagazin „Virale Gedankenkraft“ gegründet, um anderen Menschen Mut in schweren Zeiten zu machen.

Mehr..

Mädchen unterrichten Grundschüler*innen

An der Grundschule Döhrnstrasse zeigen wir, wie man Kindern in der Grundschule das Programmieren näherbringen kann. Gleichzeitig fördern wir damit das unser Nachwuchstalent, denn Sarah (15) und Kaja (18) unterrichten den Kurs. Es ist uns wichtig, bei Jungen und Mädchen gleichermaßen Interesse und Motivation für Themen der Informatik zu wecken. Rollenvorbilder sind in diesem Zusammenhang besonders wichtig und wer sind bessere Vorbilder als Mädchen, die auch noch nicht so alt sind und ihre Begeisterung für das Thema teilen können?

Mehr..

Meetup on Usable Security with Kompetenzzentrum Usability

“You don’t need to be a lawyer or a cryptographer to work in security.” Last Thursday we met to talk about Information Security again. This time we focused on an important aspect when designing secure systems: the user experience. This evening was a cooperation between the Kompetenzzentrum Usability and moinworld. It supports small and medium-sized companies in designing digital technologies in such a way that they can be used easily and experienced positively, funded by the federal ministry for economic affairs and energy (BMWi)

Mehr..

Interview mit Erik - Meine Sicht (als Mann) auf Hürden in der IT-Branche

Kannst Du dich kurz vorstellen? Ich bin Erik, Ingenieur und habe mal Mechatronik studiert. Das hat mit Programmierung per se erstmal absolut nichts zu tun, ist aber auch nicht ungewöhnlich für Programmierer. Mittlerweile habe ich die Erfahrung gemacht, dass vielleicht 30-40 Prozent der ProgrammiererInnen jemals Informatik studiert haben. Wie das dann so ist nach dem Studium, probiert man den einen oder anderen Job mal aus und bei mir ist das so gekommen, dass ich mehr und mehr programmiert habe.

Mehr..

Unsere Mentoren - lernt Laura kennen

“moinworld’s für Frauen in der IT ist etwas, was ich unterstützen möchte. Früher in meiner Tätigkeit als Ingeneurin hatte ich das Bedürfnis nach gegenseitiger Unterstützung unter Frauen nicht. Vielleicht war mir damals eine Notwendigkeit auch gar nicht so sehr bewusst. Aber seit meinem Einstieg in die IT war das für mich ein Thema.”” Wer bist du ? Was müssen wir über dich wissen? Ich bin seit etwa einem Jahr Software- Entwicklerin und habe davor tatsächlich in einer komplett anderen Branche gearbeitet.

Mehr..

Unsere Mentoren - lernt Asli kennen

“Als Frau in der IT-Branche war ich immer in der Minderheit egal wo ich war. Es ist ein gutes Gefühl, so viele Frauen hier in der community zu haben, die in dem gleichen Bereich arbeiten oder sich für IT interessieren und mit denen man Erfahrungen austauschen kann.” Kannst du dich kurz selbst vorstellen? Was müssen wir über dich wissen? Ich bin Asli Aladag und arbeite seit zweieinhalb Jahren als Product Owner bei MOIA in Hamburg.

Mehr..

Unsere Mentoren - lernt Emily kennen

“Zu sehen, wie das Selbstvertrauen von jemandem wächst und jemandem dabei zu helfen, dass er sich befähigt fühlt, seinen Traumberuf zu ergreifen, ist auch für mich empowernd” Wer bist du? Was müssen wir über dich wissen? Hallo, mein Name ist Emily und ich komme aus England. Ich bin 2017 von London nach Hamburg umgezogen. Ich arbeite jetzt seit vier Jahren im technischen Bereich.Die ersten drei Jahre war ich in der Software-Implementierung tätig.

Mehr..

Unsere Mentoren - lernt Natascha kennen

“..was ich bis jetzt noch nicht gesehen habe (zumindest nicht sehr oft), sind Mentoring-Programme für junge Frauen. Ich wollte Teil dieses Prozesses sein. “Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst”, richtig?” Wer bist du ? Was müssen wir über dich wissen? Wow, was für eine schwierige Frage. Du denkst immer, Du kennst die Antwort, und dann stellt dir jemand diese Frage direkt vor die Füße :).

Mehr..

Interview mit Dafni - Data Scientist und moinworld Kursleiterin Data Analytics

Kannst Du dich kurz vorstellen? Hallo, ich bin Dafni, Datenwissenschaftlerin mit einem Hintergrund in Biologie und Computational Neuroscience. Ich komme aus Griechenland, aber ich lebe seit neun Jahren in Deutschland. Seit fünf Jahren in Hamburg. Warum und wie hast Du Programmieren gelernt? Seit der Schulzeit haben mich Computer wirklich fasziniert, und ich habe mich gerne damit beschäftigt und bisschen rumexperimentiert. Natürlich war vor 20 Jahren alles ganz anders, man denke an DOS für Spiele, Windows95 und DSL-Internetanschluss.

Mehr..