Meetup Women Techmakers Summer Party @ Xing

July 8, 2019

Meetup Women Techmakers Summer Party @ Xing am 26. Juni 2019

Letzte Woche haben wir die zweijährige Partnerschaft mit XING gefeiert und durften in einer wunderschönen Location über den Dächern der Stadt direkt am Stephansplatz feiern. Zu diesem Anlass haben sich bei unserem Meetup zwei inspirierende Frauen, mit einem beeindruckenden Karriereweg, mit der Frage auseinandergesetzt: „Do women need a special treatment?“. Anschließend haben wir den Abend in luftiger Höhe in den schönen Head Offices von XING in Hamburg bei einem entspannten Networken ausklingen lassen.

Alina von Car2Go

Diskussion mit Uygar Sönmez und Angela Kapdan: Brauchen Frauen eine Sonderbehandlung?

Die Frage des Abends war, ob Frauen eine Sonderbehandlung in ihrem Arbeitsumfeld brauchen. Uygar Sönmezm, Director Engineering und Angela Kapdan, Product Manager, haben diese sogenannte ‚Sonderbehandlung‘, durch die Frauen im Berufsleben gezwungen sind sich immer wieder für Karriere und Familie zu rechtfertigen, anhand eigener Erfahrungen dargestellt. Während Angelas Schwangerschaft wurde sie von Freunden, Familie und Kollegen immer wieder gefragt, ob sie überhaupt wiederkommen würde. Aussagen wie „Du kommst vermutlich eh nicht zurück in deinen Job, weil du dann nach dem ersten Kind auch gleich das zweite bekommen wirst“ oder „Du solltest auf jeden Fall zwei Jahre erst mal zu Hause bleiben, so hat es meine Frau auch gemacht.“ waren gang und gäbe. Wohingegen es bei Männern vollkommen legitim ist Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen, müssen sich Frauen immer noch dafür rechtfertigen wie sie sich im Falle einer Schwangerschaft zu verhalten haben und werden, ohne zu hinterfragen in Schubladen gesteckt. Angela Kaplan konnte die Erziehung ihres Kindes gut mit den flexiblen Arbeitszeiten ihres Mannes vereinbaren und konnte schnell wieder in ihren Beruf zurück finden. Jedoch hörten die Vorwürfe nicht auf. Indirekt wurde ihr unterstellt, sie sei eine schlechte Mutter und ihr Mann wäre ein Pantoffelheld, weil er zu Hause die Kindererziehung übernimmt. Uygar Sönmez wurde immer vor ihrer Familie bei ihren Karrierezielen unterstützt und ermutigt. Sie ist heute stolze Mutter einer Tochter und eine weibliche Führungskraft als Director Engineering bei XING. Der Weg bis dahin war alles andere als einfach! Auch sie musste sich immer wieder rechtfertigen und mit Schuldgefühlen als Mutter und auch als Frau leben: „Wie kannst du nur dein einjähriges Kind in den Kindergarten geben?“ Aber keiner wurde stutzig bei der Tatsache, dass der Vater direkt nach der Geburt des Kindes wieder zur Arbeit gegangen ist.

Müssen Frauen Superkräfte haben um denselben Job wie Männer zu machen?

Als Uygar Sönmez sich damals beworben hat, waren die Arbeitsgeber sehr imponiert von ihrem bisherigen Lebenslauf: „Wow, ihre Karriere ist wirklich beeindruckend! Unglaublich wie sie so eine Karriere meistern konnte als Frau!“. Auch wenn es sich wie ein Lob anhört, ist es das in keinerlei Hinsicht. Frauen müssen sich heute nicht mehr entscheiden, zwischen Familie und Karriere, denn es ist beides möglich. Es geht nicht darum besser als Männer zu sein, sondern ebenbürtig und genauso ernst genommen zu werden.

Viele Männer sind sich oft gar nicht im Klaren darüber, dass es für sie auch die Möglichkeit der Elternzeit gibt. Die Selbstverständlichkeit, dass Frauen automatisch für die Kindererziehung zuständig sind, muss immer wieder aufs Neue hinterfragt werden. Es ist so fest in unseren Köpfen verankert, dass es Zeit braucht für Veränderung. Aber Jeder kann mit jeder noch so kleinen Entscheidung dazu beitragen, dass sich etwas ändert.

Uygar fasst zusammen, dass es vor Allem eine gute Unterstützung durch Familie, Freunde und Kollegen bedarf. Eine gute Infrastruktur und starke Beziehungen sind das A und O. Außerdem gibt es in vielen Unternehmen Kindergärten und andere Unterstützung für Eltern, die den Weg erleichtern. Aber wir als Frauen, müssen es einfordern. Wie eine Teilnehmerin aus dem Publikum sagte: „You are just pregnant, you are not loosing your brain!“ Um unsere Frage zu beantworten: Brauchen Frauen eine besondere Behandlung? Nein, aber leider bekommen wir immer noch eine, besonders wenn wir uns entscheiden, eine Familie neben unserer Arbeit zu haben.

Ein Aspekt, der auch angesprochen wurde, waren die Gehaltsunterschiede von Männern und Frauen in der IT. Erschreckenderweise ist die Gender Pay Gap in Europa eine der Höchsten überhaupt. Es muss sich also weiterhin noch viel ändern, bevor Frauen und Männer gleichbehandelt werden. Aber Frauen wie Uygar Sönmez und Angela Kapdan machen Mut und zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind!

Alina von Car2Go

Wir freuen uns schon auf das nächste Event bei Xing SE und hoffen, dass ihr wieder so zahlreich erscheint! Wenn ihr das nächste Mal bei einem unserer Meetups in Hamburg oder München dabei sein möchtet schaut am besten hier nach neuen Terminen!

comments powered by Disqus