Machine Learning - Moin Mr. Robot

April 18, 2018

Maschinelles Lernen - Moin Mr. Roboter (übersetzt aus dem Englischen)

Hallo moinworld Community! Mein Name ist Milica. Durch meine Ausbildung bin ich Strukturbiologin. Während meiner Doktorarbeit wurde mir der Mangel an IT-Grundausbildung bewusst und ich erlebte deren lähmende Nachteile. Ich bin seit Februar 2018 bei moinworld, um meine IT-Kenntnisse zu erweitern und die Geschlechterlücke in der IT zu schließen. Als erster Kurs wurde Machine Learning angeboten. Mit ein wenig selbsterlernter Python-Programmiererfahrung und dem Wunsch, das moinworld-Team und die Community besser kennenzulernen sowie viel Vertrauen habe ich mich für den Kurs angemeldet.

Was bedeutet es, wenn Maschinen lernen?

Wenn ihr nicht wisst, was Maschinelles Lernen ist, willkommen im Club. Ich dachte auch, dass es irgendein Sci-Fi Abrakadabra ist. Etwas, das Technologieunternehmen mit viel Geld, das Militär oder die NASA in ihren Hightech- und Weltraumlabors machen. Aber als ich erfuhr, dass Google oder Yahoo uns basierend auf unseren Suchanfragen ähnliche Anzeigen und Seiten vorschlagen können oder wie Amazon unser Einkaufserlebnis persönlicher gestalten kann - schien mir Machine Learning nicht mehr so fremd. Tatsächlich wollte ich wissen und verstehen, wie diese Algorithmen funktionieren und wer weiß, vielleicht sogar eines Tages in der Lage sein, einen zu schreiben.

Ich bringe meine Maschine zum Lernen

Deshalb habe ich mich entschlossen, diese Herausforderung anzunehmen. Was ich als Worst-Case-Szenario erwartet habe, ist: Ich komme nach zwei Stunden aus einem Machine Learning-Kurs, ohne eine einzige Sache verstanden zu haben. Ich verließ meine Komfortzone und betrat einen Ort, an dem Wunder geschehen: Das Grundprinzip des K Nearest Neighbor (KNN) Algorithmus wurde von Efrat - unserer Lehrerin - an einem einfachen Beispiel für die Klassifizierung von Blumen gut erklärt. Viele Statistikkonzepte sind die Basis des Machine Learning. Diese machen das Thema fast einfacher, weil man das Gefühl hat, das meiste schon auf irgendeiner Ebene gehört zu haben, und es ist in der Tat nicht alles Sci-Fi-Abstracadabra.

Was mich begeistert hat am Machine Learning

Der überwältigende Faktor des maschinellen Lernens kommt aus einer außergewöhnlich kreativen Kombination von statistischen und mathematischen Methoden mit riesigen Datenmengen und neuen Computerarchitekturen. Nach 4x2 Stunden maschinellen Lernens blieb mir der Wunsch, mehr über dieses Thema zu wissen. Als das DeepLearning und TensorFlow Meetup angekündigt wurde, begrüßte ich die Gelegenheit, tiefer in dieses Thema einzutauchen.

Das ist eines der tollen Dinge an moinworld - es bringt Themen, wie Blockchain und Machine Learning, in eine nicht bedrohliche, vertraute Umgebung so dass sie nicht so komplex, fremd und einschüchternd wirken. Ihr habt die Möglichkeit, in eurem eigenen Tempo zu lernen, ohne Erwartungen oder Urteilsvermögen. Obwohl ich immer noch kein Programm schreiben kann, das von Ihrer Google-Suche lernt und Seiten vorschlägt, möchte ich es trotzdem. Was noch wichtiger ist: ich denke, dass ich es kann. Danke Efrat und moinworld für dieses neu installierte Vertrauen!

by Milicia Bajagic connected Euch mit ihr über Linkedin .

Folgt unseren social channels um über die nächsten Machine Learning Kurse informiert zu bleiben, falls ihr Interesse gewonnen habt, selbst ins experimentieren einzusteigen!

comments powered by Disqus